Seite 4 von 6
#46 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von Lapidarius 25.08.2021 20:18

avatar

Zitat von thf im Beitrag #43
manchmal hab ich das Gefühl kein Modellbau zu betreiben, sondern an einem höheren physikalischen Experiment teilzunehmen.......
hab eben die Fenster montiert - entweder kann ich hinsehen, wo der Kleber hin soll, oder ich kann den Kleber auftragen
aber hinsehen, wohin der Kleber beim auftragen tatsächlich hinläuft kann ich nicht :-(
wie macht Ihr das, der Heisenbergsche Unschärferelation zu entkommen ???



Tach Thomas ,
Was genau bitte rauchst Du ?
Es gibt so Sachen , da sind viele von uns überfragt , allein schon durch die formulierung der Frage !

So auch hier , erst mal googeln was der Kollege eigentlich möchte ...
Bitte nicht übel nehmen aber hier hat nicht jeder seinen Dr. gemacht !!!

#47 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von thf 25.08.2021 21:34

Hallo Michael,
hmm.... ja Du hast recht, meine Frage ist schlecht gestellt.
also - als ich das durchsichtige Plastik für die Scheiben innen angebracht hab, hab ich wegen meiner dicken Finger nicht richtig sehen können, wo der Kleber hingelaufen ist.
Eigentlich wollte ich wissen, mit welchem Kleber Ihr die Verglasung anklebt.
Und welche Technik Ihr habt, um die Abdrücke von den Fingern zu vermeiden.
Einen Dr. hab ich nich..... bin von Haus aus Handwerker :-)))

#48 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von Beam 26.08.2021 21:28

avatar

Moin,
zum Fenster Einkleben nehme ich Tacky Glue.
Der trocknet transparent aus, wirkt ein wenig wie Ponal.
Gegen Fingerabdrücke hilft der aber nicht, da ist im Zweifel etwas sehr fein Dosierbares nötig.
Dazu nutze ich eine recycelte Dosierpipette aus einem Labor, selbst gebraucht wäre die mir zu teuer. Alternativ gehen auch Spritzen.
Das Fenster hab ich vorher mit Kreppband fixiert und dann wird gepunktet bzw. eine dünne Naht gelegt.
Wenn Du die Fenster von innen einbaust hast Du zwei andere Möglichkeiten: ein dünner Kleber, der nur zwischen Fenstermaterial und Wand läuft, oder ein dicker Kleber, der gar nicht in den sichtbaren Bereich eindringt.
Herzliche Grüße
Georg

#49 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von JoJoElbe 26.08.2021 23:20

avatar

Zitat von Beam im Beitrag #48
Moin,
zum Fenster Einkleben nehme ich Tacky Glue.
Der trocknet transparent aus, wirkt ein wenig wie Ponal.
Gegen Fingerabdrücke hilft der aber nicht, da ist im Zweifel etwas sehr fein Dosierbares nötig.
... Alternativ gehen auch Spritzen.
...


genau, Canopy Glue (ist das gleich Zeugs) und eine feine Kanüle.

Fingerabdrücke bekommt man weg, wenn sie noch nicht tdurchgetrocknet sind, Ohrputzer mit Wasser reicht, eventuell etwas stärker rubbeln.
Hab Ostsee, und mehrfach (normalen) Regen hinter mir, hält.
J

#50 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von thf 27.08.2021 09:41

Hallölle,
tausend Dank für Eure Tipps.
Das werde ich mir "hinter die Ohren schreiben" :-)))

#51 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von Thoto 27.08.2021 17:43

avatar

Kleber oder Leim an sichtbaren Stellen trage ich mit einem Zahnstocher auf.

#52 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von thf 06.09.2021 20:08

riesengroße Freude
mein ""Weihnachtsbaum" leuchtet :-)))))
mit Elektrik hab ich es ja nicht so und das Löten ist auch nicht so mein Ding
aber hier hat es funktioniert :-))))))))

ich bekomme das mit dem Video nicht hin :-(((

#53 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von thf 06.09.2021 20:25

mein Handy kann nur mp4 :-(

#54 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von Marwey 06.09.2021 23:17

avatar

Soweit ich weiß, mußt Du das Video auf Deinen youtube-Account hochladen und hier "nur" den Link einstellen....

#55 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von thf 07.09.2021 09:44

Okay, werde ich mal versuchen -
dazu muss ich aber erst einmal einen YouTube-Account erstellen......

#56 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von thf 07.09.2021 20:01

ich hoffe, es funktioniert.....

#57 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von thf 08.09.2021 19:16

habe feddisch
meine Namejs wird ein Standmodell :-(
warum ?
ganz einfach.....
um die richtige schwimmlage zu erreichen brauche ich ca. 300gr Gewicht im Heck. Hb lso meine Metallkügelchen in einen kleinen Plastikbeutel gepackt
und schon geht das Dilemma weiter
dadurch, das die Luken keinen gescheiten zugang ins innere des Modells zulsden, ist auch der Gewichtsbeutel kaum an die richtige stelle zu bugsieren, zumal mein Modell leichte schlagseite hst und somit das Gewicht ganz genau plaziert werden muss.
Beim herumexperimentieren mit den Gewicht und dem Modell in der Wanne bemerkte ich, ds Wasser in den Rumpf läuft. Aber keine Chance festzustellen woher das Wasser kommt.
Bin völlig frustriert :-(((((
Die Namejs kommt ins Regal. 😭😭😭

#58 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von thf 08.09.2021 19:17

tschuldigung für die Schreibfehler.....

#59 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von tucan 08.09.2021 22:58

avatar

Hallo Thomas,
so schnell wirst du doch wohl nicht aufgeben. Schlaf' ein-, zweimal drüber, dann sieht die Welt schon ganz anders aus.

Wenn alle Stricke reißen, dann gieß' dir eben zwei passende Bleigewichte, welche du am außen am Heck in Kielnähe befestigt. Wenn alles paßt, sauber verkleben, spachteln und lackieren. Das merkt kein Schwein - dazu haben die heutigen Schiffe genug Krimskrams außen am Rumpf befestigt.
Und der Wassereinbruch findet sich auch noch...

#60 RE: Hafenschlepper Neptun Krick von JoJoElbe 08.09.2021 23:33

avatar

Moin,
oder innen, Sargblei vom Angeln, mit Sekundenklebergel. Die haben ein Loch für die Angelsehne, da kannst du einen lange Draht reinstecken und dann zurechtbiegen zum Platzieren. Sofern du nicht zuviel Kleber verschmierst, warten bis es fest ist und Draht wieder rausziehen. Zum Testen: doppelseitiges Klebeband...
J
P.S.: Regal gibt's nicht! Ich hab das eingegossenen Stevenrohr des 9.5m Seenotrettungsbootes von Graupner am Ende mit einem 10er Bohrer rausgefräst (erhitzen reichte nicht weil eingegossen), nun fährt sie wieder. Und der LÜBECK von Sievers steht das Gleiche bevor.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz