Seite 8 von 10
#106 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von SirElkon 20.10.2019 14:27

avatar

Hi !

Heute bin ich an den restlichen Minen bzw. der Fertigstellung der ersten :

Bild entfernt (keine Rechte)

ZWEI Stunden später sieht es dann so aus

Bild entfernt (keine Rechte)

Und bei der Gelegenheit gleich ein Suchspiel : auf dem Foto sind 4 Teile die ich als nächstes ankleben muss , sieht die jemand ?

#107 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von rabe62 20.10.2019 15:51

avatar

Zitat von SirElkon im Beitrag #106
sieht die jemand

Natürlich Die sind doch farblich gut abgegrenzt zur Unterlage

#108 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von SirElkon 20.10.2019 18:16

avatar

Nabend !

An der fast fertigen Mine sind die 4 Zurrösen jetzt dran , für Heute ist aber Schluss mit lustig .
Meine Maximal-Dosis an Fummelkram hab ich bereits überschritten .
Ich finde es ja toll wenn Bausätze schön detailliert sind aber : wenn man die Teile selbst mit Pinzette kaum noch greifen kann wird es echt grenzwertig .
Insgesamt fehlen noch 12 Zurrösen , 16 Haltegriffe und 12 Röllchen , nix davon ist größer als 2mm , das verteil ich mir lieber auf mehrere Tage sonst dreh ich durch .

#109 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von rabe62 20.10.2019 19:16

avatar

Hi Lutz,

und wenn da schon Zurrösen dran sind, ist ja wohl nix mit einfach Anbappen. Ran an den Speck und schön mit siebfachen Prahlsteegen (oder wie die dinger heissen mögen ) festzurren bitte.

#110 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von Catti 21.10.2019 05:14

avatar

Palstek, min Lever , Palstek....empfehle aber einen Brezel - oder Achterknoten

#111 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von SirElkon 21.10.2019 21:18

avatar

Nabend !

@Catti und @rabe62 : Ihr zwei beiden könnt gerne herkommen und …. Knoten gibt's dann auch aber vermutlich eher in euch
Um ehrlich zu sein : ich hab meine Fotos schon durchgesehen : die Minen waren mit Ketten gesichert was bei dem Gewicht auch nachvollziehbar ist wie ich finde .
So winzige Ketten habe ich aber weder im Fundus noch bisher irgendwo gesehen .
Aber nur um Euch mal werde ich die Minen mit Seilen sichern : welche Knoten ich dann verwende dürft Ihr dann anhand der Fotos ausdiskutieren

Nochmal @rabe62 : hab ich Zuviel versprochen als ich Dir das Ausmnaß an Wahnsinn geschildert habe das hier im Keller herrscht ?

#112 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von Catti 22.10.2019 04:39

avatar

Zitat:
Knoten gibt's dann auch aber vermutlich eher in euch

Warum halte ich das für eher unwahrscheinlich?
Und ob Kette oder Seil, ist doch grosses Kino was du da in klein machst

#113 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von rabe62 22.10.2019 18:21

avatar

Zitat von Catti im Beitrag #112
Und ob Kette oder Seil, ist doch grosses Kino was du da in klein machst


+1

#114 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von SirElkon 22.10.2019 21:40

avatar

Söderle , die Minen sind bis auf Farbe und das Tau fertig :

Bild entfernt (keine Rechte)

Ich allerdings auch
Haltegriffe , Röllchen und die Zurrösen sind dran , ebenso die Spule für das Tau .
Die werden nun lackiert und dann wickele ich das (mitgelieferte) Garn noch auf die Spule.

Bleiben noch die Besatzung und die Elektrik …….. und noch ein paar Sachen für die Ausgestaltung des Decks damit das nicht so steril aussieht

#115 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von rabe62 22.10.2019 22:32

avatar

hhhmmmmm....

jetzt mal ernsthaft.

Die ganze Arbeit und Mühe in die winzigen Dinger reingesteckt, mikromillimeterfeine Sachen angebappt, gemalt, gemacht und getan und dabei die "fette" klebenaht übersehen/vergessen? Was ist mit Schleifen und Spachteln?

Irgendwie eine ein wenig imperfekte Verrücktheit, oder?

Also beim nächsten Mal etwas mehr Mühe geben und auf die Details achten, sonst gibt's wieder

-----
P.S.: Nicht böse gemeint, mir fiel eben nur die Diskrepanz zwischen dem Aufwand und der Naht auf. Auf 3 Meter sehe ich wahrscheinlich noch nicht mal die Mine insgesamt, aber solche Detailbilder sind leider immer sehr entlarvend.

P.P.S.: Oder mehr sorgfalt beim Fotografieren entwickeln und wie ich (fast immer ) möglichst alle Macken aus dem Bild raushalten.

#116 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von SirElkon 22.10.2019 22:55

avatar

Hallöchen !

Die Klebenaht hab ich extra nicht verschliffen denn der Konstrukteur des Bausatzes hat die cleverer weise genau dahin gelegt wo bei den echten Minen ebenfalls die Fügenaht ist .
Da ich natürlich keine selbstgemachtes Foto zur Hand habe hier mal ein Link wo man das glaub ich ganz gut sieht : Klickediklick
Ungefähr bis zur Mitte der Seite runter scrollen bitte .

Und die nicht ganz so gelungen Klebenähte sind immer auf der Rückseite bei meinem Bild

#117 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von rabe62 23.10.2019 08:17

avatar

Moin Lutz, danke für die Aufklärung, dann ist ja alles gut. Muss man als nicht minen-kenner auch erstmal wissen. Wieder was gelernt.

#118 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von SirElkon 26.10.2019 15:44

avatar

Hallo zusammen !

Das Thema Minen kann ich jetzt glaub ich abhaken . Als es draussen wärmer wurde hab ich mir meine AB und die Minen geschnappt und die Dinger mit "Nato Black" lackiert , "richitges" Schwarz war mir zu Dunkel .
Dann wurden die Taue auf die Spulen gewickelt und unten ins Gehäuse geklebt

Bild entfernt (keine Rechte)

Der nächste Schritt waren dann Zurrösen aus 0,8mm Kupferdraht beidseitig neben der Abrollschiene

Bild entfernt (keine Rechte)

und dann die Minen angeklebt und mit den Seilresten von der Spule verzurrt

Bild entfernt (keine Rechte)

Nach dem Frühstück war es draussen aber noch zu frisch zum Lackieren weswegen ich mich an die Besatzung gemacht habe : die Jungs wurden zusammen geklebt und haben dann Drähtchen in die Füße oder den Hintern bekommen damit ich sie beim Bemalen handeln kann

Bild entfernt (keine Rechte)

Wie man sieht : gibt es auch ne schicke Werkzeugkiste und eine Holzkiste für die Zünder , einer der Herren wird auf dem Achterdeck die Zünder anbringen

Die Jungs mit den Drähten in Styrodur-Streifen gedrückt

Bild entfernt (keine Rechte)

und die erste Farbe aufgetragen : das Blau für die Uniformen

Bild entfernt (keine Rechte)

Das ist noch zu hell wird aber beim späteren Washing noch dunkler .
Mit dem Fummelkram brauch ich nu aber ersma ne Pause , zum weiteren Bemalen der Figuren brauche ich ruhigere Finger als ich im Moment habe .

#119 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von Linux 26.10.2019 19:03

avatar

Sind die gleichen Figuren wie bei meinem S-100

#120 RE: Kriegsfischkutter (KfK) in 1 : 35 auf Basis der Graupner "Elke" von SirElkon 26.10.2019 19:08

avatar

Hallo Karl !

Im Prinzip ja aber …..
Der Kommandant und der Funker haben die Unterkörper getauscht , mein Kmd. soll nämlich auf der Nock stehen und Ausschau halten .
Eine Figur ist aus einem Satz Mechaniker dazu gekommen und ich bin noch am überlegen ob und wenn ja welche sonstige personelle Verstärkung die Jungs bekommen

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz